Bei PTS ist wieder viel los - Investition zum Jahresende

Schwerin
Wie bereits im ersten Quartal dieses Jahres, bewegt sich auch zum Ende 2017 wieder viel im Werk in Schwerin. Es wird schon wieder investiert – erneut werden neue Maschinen und Anlagen angeschafft um der kontinuierlich steigenden Auftragslage der vergangenen Jahre weiterhin gerecht zu werden. Nachdem zu Beginn des Jahres bereits Anschaffungen in Höhe von rund zwei Millionen Euro getätigt wurden, folgen nun weitere um die 2,5 Millionen Euro.          

Die derzeitige Investition dient hauptsächlich der Kapazitätserweiterung und somit dem Ausbau des Hightech Maschinen- und Anlagenparks. Es wurden erneut sieben CNC-Langdrehmaschinen der neusten Generation des Herstellers Star angeliefert, fünf davon mit Vollausstattung inklusive FMB-Lademagazin und Mayfran-Späneförderer. Außerdem wurden erst ein paar Tage zuvor zwei neue Verzahnmaschinen des Hersteller Monnier+Zahner geliefert.

Für unsere Geschäftsführung sind Investitionen wie diese stets von hoher Priorität vor allem im Blick auf die aktuelle und stetig wachsende Auftragslage. Mit zwei der Anlagen bewegt PTS sich auf einem völlig neuen Gebiet – „Micro-Drehteile“ ist hier das Stichwort und erweitert ab sofort unser Produktportfolio. Mit den neuen Star SB12-R Maschinen ist nun auch die Herstellung/Bearbeitung von sehr kleinen Drehteilen möglich. Geplant ist zum Beispiel ein Messingzahnrad, nur drei Millimeter lang und gerademal fünf Millimeter im Durchmesser.

Auch in kommender Zeit ist einiges geplant im Werk Schwerin. Durch die aktuelle Investition wurden drei neue Arbeitsplätze geschaffen und erfolgreich besetzt. Für das gesamte PTS-Team wird bereits Anfang des kommenden Jahres ein Um- und Anbau der Sozialgebäude vorgenommen werden. Durch den Anbau der Produktionshallen in 2016, konnten wir den damals geschaffenen Platz nun erneut mit Investitionen füllen und auch für weitere Maschinen ist noch etwas Platz. Das trifft sich gut, denn zwischen Februar und April sollen dann nochmals vier weitere Maschinen den Park ergänzen.         
„Alle Zeichen stehen bei PTS derzeit auf Wachstum“ sagt Hans Capellmann, Geschäftsführer und Inhaber. 2018 ist außerdem auch Ausbildungsstart bei uns. Denn auch Betriebsleiter Andreas Grenzinger weiß wie wichtig die hauseigene Ausbildung des Nachwuchses ist. Besonders in Zeiten des Fachkräftemangels ist die eigene Ausbildung wichtiger denn je!             

© IHK zu Schwerin/Cordes

© IHK zu Schwerin/Cordes