PTS feiert Richtfest der Werkserweiterung

Schwerin
Unser Werk in Schwerin feierte heute die Fertigstellung des Rohbaus unserer Werkserweiterung. Bereits Mitte November 2019 erfolgte der erste Spatenstich für die neue Produktionshalle. Nach nur vier Monaten hat das Bauunternehmen Goldbeck die Rohbauphase der rund 4.000 Quadratmeter großen Anlage nun abgeschlossen. Mit dem Richtfest feierten Bauherr und Bauunternehmen heute einen wichtigen Meilenstein und nutzen die Gelegenheit, sich bei allen Beteiligten zu bedanken. 

„Trotz der aufwendigen Kampfmittelsondierung und der Umsiedlungen von Kreuzkröten und Zauneidechsen liegen wir mit der Fertigstellung des Rohbaus voll im Zeitplan“, sagt Roland Hermle (COO). „Das wäre nicht möglich gewesen ohne die planungssichere Arbeit von Goldbeck und die großartige Koordination aller Gewerke“, so Hermle weiter. Und Jörg Heuer, zuständiger Verkaufsingenieur bei Goldbeck, ist sich sicher: „Auch die avisierte Fertigstellung der gesamten Produktionshalle im Sommer dieses Jahres können wir halten – dafür sprechen nicht nur die Scherben des Schnapsglases, das traditionell nach dem Richtspruch geworfen wurde.“ 

Die Investitionssumme für das Projekt liegt bei rund 3,3 Millionen Euro. Die künftige Halle wird Platz für rund 70 weitere CNC-Maschinen bieten, etwa 50 Arbeitsplätze können am Standort Schwerin im Laufe der Jahre zusätzlich entstehen. Die Entscheidung zur Investition ist uns nicht einfach gefallen, denn die PTS-precision beliefert mit rund 70 Prozent die Automobilindustrie, die sich aktuell in einer veritablen Krise befindet. Die neue Produktionshalle wird die Flexibilität des Unternehmens im Hinblick auf sich verändernde Prozesse, Produkte und Kundenstrukturen deutlich erhöhen und mit unseren engagierten Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen werden wir gestärkt aus der aktuellen allgemeinen Krise hervorgehen.

Nach dem traditionellen Richtspruch führten Bauherr und Generalübernehmer die Mitarbeiter und Gäste – darunter der stellvertretende Bürgermeister der Stadt Schwerin, Bernd Nottebaum – über die Baustelle. Wir danken allen Mitarbeitern und Gästen die dieses Ereignis mit uns gefeiert haben - vor allem danken wir auch dem Bauunternehmen Goldbeck, als erfahrener Generalübernehmer für die zügige Planung und Realisierung unseres Bauprojektes.