cvt 20140708 0186-2.jpg

NEUES VERZAHNUNGS-
MESSZENTRUM ZIEHT EIN

GOSHEIM

Der Feinmessraum beim Verzahnungshersteller CVT ist um eine weitere P26 von Klingelnberg erweitert worden. Neben den bereits eingesetzten Softwarepaketen Stirnrad, Wälzfräser, Schnecken und Wellenprogramm hat die neue P26 zusätzlich die Möglichkeit mit Hilfe einer Welligkeitsanalyse Optimierungen im Bereich der Getriebe an Zahnrädern und Schnecken durchzuführen.

Die auf den Messgeräten installierte Software Wave Production (Welligkeitsanalyse) führt in Verbindung mit der Mess- und Auswertesoftware der Präzisionsmesszentren eine automatische Welligkeitsauswertung durch und bewertet die Ergebnisse gegen Toleranzkurven. Mit Wave Production ist es möglich, die Welligkeitsbewertung auch bei einer Standard-Messung von wenigen Zähnen ohne Verzögerung vorzunehmen. Diese prozessbegleitende Messung erlaubt eine schnelle Reaktion, falls sich auf der Oberfläche der Verzahnung geräuschverursachende Strukturen ausbilden.

Um den gestiegenen Kundenforderungen in Bezug auf Geräuschentwicklung gerecht zu werden steht CVT nun das geeignete Verzahnungsmesszentrum zur Verfügung.

3/12/2022